Challenge: Einmal durchs Regal

Donnerstag, 28. März 2013

NOTD happy bride

Seit ich wusste,  dass es von p2 eine neue Lack-Reihe gibt, wollte ich diese unbedingt testen. Am Freitag ist nun der "060 happy bride" aus der "volume gloss gel look polish"-Reihe bei mir eingezogen und wanderte auch direkt auf die Nägel. Da die Lacke noch relativ neu sind, dachte ich, dass es nicht schaden kann, wenn ich auch mal meinen Senf dazu abgebe :)
Für den Akzentnagel habe ich 2 Schichten des essence "space queen" aufgetragen. Es bringt ein bisschen Abwechslung ohne aufdringlich zu sein und besonders begabt muss man auch nicht sein ;)


Tageslicht, am Fenster :)

Die Produktversprechen von der p2 Seite lauten:
"Die innovative Nagellackformel für Nägel im ultimativen Gel-Look mit Volumen-Effekt plus High-Gloss-Finish. In 14 trendigen Farben mit hoher Deckkraft und perfekter Farbabgabe. Der Volumen-Fächerpinsel lackiert die Nagelplatte in einem Zug streifenfrei."

Nun zum Gemeckere und Gelobe ;)
Farbe: Es ist Neon! Eine Art pastelliges lachsorangiges Neon. So sah es in der Flasche definitiv nicht aus, sonst hätte ich ihn nicht gekauft. Ich war zugegebenermaßen erstmal geschockt, als ich das "Unheil" gesehen habe. Den ersten Tag war ich sehr unglücklich, aber nach und nach gefiel mir der Farbton immer besser. Er ist halt nicht so frühlingshaft, wie erhofft, sondern ziemlich sommerhaft, macht dafür aber gute Laune.

Auftrag: Ich trage sowieso grundsätzlich zwei dünne Schichten auf. Das funktioniert bei diesem Lack leider nicht so gut, aufgrund der zähen Konsistenz. Ich hatte ziemliche Schwierigkeiten. Nachdem ich nun aber weiss, wie dieser Lack tickt, werde ich ihn bestimmt fehlerfrei lackieren können. Wenn man den Dreh raus hat, bestimmt auch in einer Schicht, denn decken tut der Lack schon ziemlich gut!
Den "streifenfreien Auftrag in einem Zug" wird der Lack aber meiner Meinung nach nicht schaffen.

Trockenzeit: Eigentlich dachte ich, sie wären durchgetrocknet, weil der Lack keine Macken bekommen hat vom Draufpieken. Ich habe also auf schnelltrocknenden Überlack verzichtet, dafür am nächsten Morgen das böse Erwachen: Abdrücke vom Laken. Ich denke es liegt an der dicken "Gel-Optik".

Finish: Der "060 happy bride" ist ohne Frage ein Cremefinish-Lack. Der Glanz ist ziemlich stark. Ich musste aber aufgrund meines Missgeschicks nochmal mit einem Überlack drübergehen. Ich finde auch, dass eine Art "Gel-Look" zu erkennen ist.

Haltbarkeit: Sehr gut! :) Am Freitag gen Abend aufgetragen, bis Mittwoch keine Absplitterungen. Also ganze 5 Tage. Dafür aber eine Art "Risse". Es scheint, als würde der Lack zwar splittern, aber nicht absplittern. An einigen Stellen könnte ich den Lack anheben. Er liegt dort quasi nurnoch über dem Nagel. Da der Lack auch ziemlich rausgewachsen ist, habe ich ihn ablackiert.

Fazit: Ich bin immernoch leicht enttäuscht, dass es nicht die Farbe ist, die ich mir gewünscht hätte, aber der Lack wartet jetzt bis das Wetter freundlicher ist und wird dann bestimmt öfter herausgeholt. Die Haltbarkeit ist super. Den Auftrag bekomme ich sicher auch noch besser hin. Von dem durchgetrocknetem Eindruck lasse ich mich nicht mehr täuschen, bin also gefasst.

Was will man da noch mehr als ein luftiges Kleid am Körper, eine Sonnenbrille auf der Nase und ein Eis in der Hand?

Kommentare:

  1. Danke für das tolle Review! (^▽^)
    Die Haltbarkeit ist echt gut, das hätte ich nicht gedacht. Die Farbe sieht im Fläschchen anders aus, aber sie steht dir (^ω^)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich sehr, dass du meine Mühen zu schätzen weisst :>
      Ich bin von dieser Haltbarkeit vor allem deswegen total beeindruckt, weil nicht mal damit geworben wird! Also auch, wenn das Farbsortiment keine innovativen Neuheiten birgt werde ich mir da sicher noch ein paar zulegen :)

      Löschen